Projekt Aktuelles Schülerinnen Hochschulen Unternehmen Migrant/innen-
Organisationen
Downloads
Technik braucht Vielfalt – Wie Universitäten und Hochschulen neue Talente finden und fördern

Überregionale Abschlussveranstaltung des BMBF-Projektes „Technik braucht Vielfalt“
18. Januar 2014, 11 – 17 Uhr Technische Universität Berlin

In unserer immer bunter und vielfältiger werdenden Gesellschaft schlummern noch viele unentdeckte  Bildungspotenziale: Kinder aus nicht-akademischen Familien und aus Familien mit Zuwanderungsgeschichte, Menschen ohne Abitur, denen der Zugang zum Studium erleichtert werden soll, Teilzeitstudierende mit Kindern oder ausgedehnten „Nebenjobs“. Fachkräftemangel und Bildungsgerechtigkeit erfordern, dass möglichst vielen Studieninteressierten Wege in die Hochschulen geebnet werden. Für die Universitäten und Hochschulen bedeutet die Aufnahme so unterschiedlicher Studierender eine wachsende Herausforderung am Übergang Schule–Studium, in der Studieneingangsphase und  bei der Begleitung und Beratung im Studium. Aber auch eine Chance: nämlich tatsächlich diversity-gerechter zu werden.

Sprechen unsere Universitäten und Hochschulen die neuen heterogenen Zielgruppen aktiv an? Was tun sie, um neuen Talenten Brücken ins Studium zu bauen? Welche Konzepte und Maßnahmen gibt es bereits und was könnten Hochschulen dafür noch tun? Dies sind die Themen der eintägigen Abschluss-Veranstaltung des BMBF-geförderten Projekts, dessen Ergebnisse hier der interessierten Fachöffentlichkeit vorgestellt werden.


Podiumsdiskussion:
„Einwanderertöchter, Arbeiterkinder und Quereinsteiger – Wie Universitäten und Hochschulen neue Talente finden und fördern“
Samstag, 18.01.2014, 15 – 17 Uhr
an der TU Berlin, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin – Raum H3005

Dilek Kolat, Senatorin für Arbeit, Integration und Frauen, Berlin 
Prof. Dr. Hans-Ulrich Heiß, Vize-Präsident der Technischen Universität Berlin für Studium und Lehre
Gabriele Spengler, Leiterin „Chance hoch 2“, Prorektorat für Diversity-Management, Universität Duisburg-Essen
Gary Pavkovic, Integrationsbeauftragter der Stadt Stuttgart
Turgut Hüner, Türkischer Elternverein in Berlin-Brandenburg e.V.

Unsere Anmeldung und die Ankündigung als pdf finden Sie hier.

Eine ausführliche Dokumentation der Veranstaltung finden Sie hier.